Zum Hauptinhalt springen

Zum zweiten Mal ist die IG Metall München in der Volkssternwarte im Münchner Osten zu Gast. Gemeinsam mit Schreibenden wie Dietmar Dath und Theresa Hannig arbeiten wir einen Tag lang zu Wirtschaft und Gestaltung der Zukunft. Unsere Ideen und Anregungen holen wir uns aus der Science Fiction in ihrer ganzen Breite von Büchern über Filme bis Games.

 

Der Tag beginnt mit Vorträgen und Diskussionen, beinhaltet ein Mittagsbuffett und geht am Abend über in eine Führung durch das Planetarium. Sobald es dunkel ist und wir zu Abend gegessen haben dürfen wir Planeten und Sterne in der Volkssternwarte beobachten.

 

Wir freuen uns auf euch und eure Begeisterung für die Systemfrage!

Veranstalter: IG Metall München

Altersklasse: von 16 bis 99 Jahren
Maximale Teilnehmerzahl: 50
Der Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei
Diese Vorkenntnisse sind erforderlich: Grundlagen Politik und Gesellschaft
Diese Hardware ist erforderlich: keine
Teilnahmegebühr: keine
Gesprochene Sprachen :  Deutsch
r

Hygieneregeln:

Bei Erkältungssymptomen bitte wieder absagen. Masken können freiwillig getragen werden.

Weitere Details zur Anmeldung:
Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldung ist verbindlich (beinhaltet Mittag- und Abendessen)

Link zur Webseite/ Anmeldeformular
https://www.eventbrite.com/e/science-fiction-science-labour-2-tagesseminar-in-der-volkssternwarte-tickets-720523935487

Offline/Präsenz
Sonstige Aktivitäten ohne Computer Kunst und Kreativät Förderung der Diversität
sciencefiction utopien wirtschaft bücher games filme
Hochschulabsolventen*innen Doktorand*innen Berufstätige Erwachsene Nicht berufstätige Erwachsene
Nach oben scrollen